Mann und Maus

Um die Zuckerrüben optimal zu verladen und gleichzeitig zu reinigen, kommt ein super Team aus Mann und Maus ins Spiel.

In diesem Video wird das Prinzip der Euro-Maus erläutert. Das Video des Herstellers ROPA zeigt eindrücklich das Einsatzgebiet und die Funktionen der Maschine.

 

Bei der Strassenanfuhr und dem Bahnverlad, sind die Bauern in Transportgruppen organisiert. Diese haben einen Leiter, welcher alles koordiniert. Alle Informationen, von der Saisonplanung bis zur Transportbilanz, erhält er von uns.

 

Anfang August treffen sich die Transport-Gruppen-Leiter bei uns in Gerlikon. Sie erhalten von uns die wichtigsten Infos über Änderungen der ZFF und die Listen der Kunden mit den Abfuhrdaten und Plänen.

 

Der TG-Leiter informiert seine Gruppe und er kontrolliert, dass alle Rübenhaufen korrekt eingezeichnet werden.

Aufgrund der erhaltenen Angaben mit den festgelegten Abfuhrdaten kann der TG-Leiter die Feineinteilung vornehmen, Er bestimmt dabei, wann welcher Bauer zum Einsatz kommt.

 

Herzlichen Dank an all die Frauen und Männer! Unsere Fahrer schätzen die super Verpflegung und die kurzen Gespräche mit den Kunden sehr.

 

Eine gute Zusammenarbeit und der Einsatz aller Beteiligten, garantiert einen reibungslosen Abtransport der Rüben.

Für Bauern, die ihre Rüben nicht selber in die ZFF führen können, bieten wir eine schlagkräftige Alternative mit LKW's oder dem Rübentrans an.

 

Eine Möglichkeit ist der Abtransport mit den LKW's:
Beteiligt sind Edi Bühler, Peter Briner (www.pe-briner.ch) und Beat Meier.

Die andere Möglichkeit ist der Abtransport durch den Rübentrans:
Beteiligt sind Roger Stillhart (www.ackerbau.ch), Willi Wittwer und Jo Santo (www.santokom.ch). Der Transport erfolgt durch leistungsstarke Landwirtschaftsfahrzeuge

Michael Looser verlädt die Rüben ab Feld im Rheintal, sowie die von Arbon und Oberaach auf Kipp-Anhänger. Samuel Michel bedient die Bahnmaus an den Verladestationen.
Die in den Vorbau der Maus gekippten Rüben werden nach einer zweiten Reinigung direkt in die Bahnwagons verladen.

Bewertung Teillieferungen

Unterschiedliche Rübenqualitäten führten wiederholt zu Diskussionen. Werden in der gleichen Traktion (Bahn und Strasse) Rüben von zwei oder mehreren Pflanzern zugeladen (Teillieferung), erfolgt die Bewertung der Lieferung nach folgenden Prioritäten:

  • Tagesdurchschnitt der jeweiligen Pflanzer
  • Durchschnitt vom Vortag der jeweiligen Pflanzer
  • Durchschnitt vom Nachfolgenden Tag der jeweiligen Pflanzer
  • Analysewerte der Teillieferung

Auf der Lieferbestätigung wird ausgewiesen nach welchen Werten die Teillieferung bewertet wird.

 

Wir wünschen Euch eine erfolgreiche Ernte und Unfallfreie Fahrten!

Heidi und Paul Michel